Blick auf Hängebücke die abenteuerlich über einen Fluss führt
Logo Homepage2.png

Dein Abenteuer beginnt hier.

 
HintergrundHomepage2.png

Goldsuchen - Eine Leidenschaft

Schon vor Jahrtausenden wurde in Zentraleuropa nach Gold gesucht. Mit einfachsten Methoden wurden die natürlichen Goldvorkommen zum größten Teil ausgebeutet und in die glänzenden Schätze verwandelt, welche wir heutzutage in Museen bestaunen können.

Aber auch heute noch kannst du dir den Traum des Abenteuers erfüllen und selbst ein echter Goldsucher werden.

Was brauchst du zum Goldsuchen?

Schematische Zeichnung einer Goldwaschrinne

Die Goldwaschrinne macht dem Goldsucher das Leben leichter. Die Matten konzentrieren schweres Material, sodass später die Arbeit schnell von der Hand geht. Hier erfährst du mehr.

  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon

RINNE

Schematische Zeichnung einer Goldwaschpfanne

PFANNE

Sie ist das wohl bekannteste Utensil des Goldwäschers - die Goldwaschpfanne. In dieser sollte es am Ende eines Goldwaschtages glänzen. Ohne Pfanne keine Goldsuche.

  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
Schematische Zeichnung einer Saugflasche

SNIFFER

Goldflitter wollen auch sicher transportiert und aufbewahrt werden. Dafür nutzt man eine Saugflasche, auch Sniffer oder Snuffer Bottle genannt und kleine Aufbewahrungsgläser. Hier erfährst du mehr.

  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
Schematische Zeichnung einer Schaufel

SCHAUFEL

Eine Schaufel ist natürlich unerlässlich zum Goldsuchen. Viele Schürfer bevorzugen das Modell "Spatenschaufel". Wir benutzen eben diese, von oben bis unten aus Stahl gefertigt

  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
Nahaufnahme von Goldflittern in Pfanne

Hier findest du heraus, wie genau Goldwaschen funktioniert.

WO

du Gold finden kannst

Die besten Orte zum Goldsuchen in Deutschland findest du hier:

WIE

du Gold waschen kannst

Wir erklären die zwei wichtigsten Utensilien:

OB

du 
waschen darfst

Ist Goldwaschen in Deutschland erlaubt? Wir klären es

WER IST GOLDSAX?

Im heißen Sommer 2015 fassten die zwei Freunde Paul und Sören den Entschluss, der drückenden Hitze zu entfliehen und ein Abenteuer in der Natur zu erleben - Goldsuchen! Die zwei durchpflügten die Flüsse und Bäche der Region nach dem glänzenden Edelmetall. Immer mehr Erfahrungen wurden gemacht und Wissen wurde wie ein Schwamm aufgesaugt. Mittlerweile sind sie zwei Goldsucher aus Leidenschaft und konnten schon einige Erfolge sammeln. Dennoch lernen die Jungs von GoldSax immer noch mit jedem Goldausflug dazu und dokumentieren das Abenteuer Goldsuchen in ihrem Youtube-Kanal.

Foto von Paul und Sören
Paul an Werkbank in unserer ersten Werkstatt

Nicht nur die eigene Goldsuchtechnik wurde rigorosen Verbesserungen unterzogen - Auch das genutzte Equipment wurde auf Herz und Nieren getestet. Keine der marktüblichen Goldwaschrinnen konnte die beiden Goldsucher vollständig überzeugen. Und so begann man schon bald, eigene Matten zum Goldwaschen zu entwickeln und Goldwaschrinnen zu bauen. Über einige Jahre wurden Erfahrungen in verschiedenen Goldwaschsituationen gesammelt und das Produkt immer weiter verbessert.

Aus einer Leidenschaft wurde mit der Zeit ein erfolgreiches Unternehmen, aus einem Hobby wird zunehmend ein Vollzeitjob. GoldSax ist mittlerweile ein Name, den unzählige Goldwäscher in ganz Europa mit Qualität verbinden. GoldSax mächte die Tradition des Goldwaschens mit modernen Techniken und Materialien in das 21. Jahrhundert führen. 

Wenn du dich für das Goldsuchen interessierst, stellen wir dir auf dieser Homepage alles Wissenswerte zur Hand und freuen uns, wenn auch du dich für das Goldwaschen begeistern kannst.

Gestapelte Pakete in der Rinnenwerkstatt