Magnetfischen - ein lohnendes Hobby?

Ein Hobby für echte Schatzsucher, auch für uns?

Heute geht es bei uns nicht um das all zu gut bekannte Goldwaschen, nein, heute haben wir uns mal etwas neuem gewidmet: Magnetfischen oder auch Magnetangeln genannt!

 

Beim Durchklicken in Youtube ist uns dieses Hobby im Rahmen anderer Goldwäscher bzw. Sondler, die auch Goldwaschen, aufgefallen und wir dachten uns: "Das testen wir jetzt auch mal aus!"

Gesagt, gekauft: Ein 120kg "Bergemagnet" und ein 30m Fallschirmspringerseil sollen da nun unsere treuen Begleiter sein.

"Prospektiert" haben wir 2 Gewässer. Beim ersten handelt es sich um einen über 200 Jahre alten Teich inmitten einer natürlichen Idylle, der an einer alten Handelsstraße gelegen vielleicht den ein oder anderen Schatz für uns bereithalten sollte.

Das zweite ist ein jüngerer Stausee, an welchem jedoch ein Campingplatz liegt, der Hoffnung auf das ein oder andere jüngere Fundstück aufkommen lässt.

 

Da wir beide noch recht unerfahren sind auf diesem Gebiet, verwundert es wenig, dass da am Ende doch eher weniger rumgekommen ist als wir vermutet haben... Wer viel Gold sehen will, klicke hier.

Kommt mit auf Schatzsuche, abseits des Goldes - viel Spaß!